Wasser ist Leben!

Der Umgang mit Trinkwasser ist eine der verantwortungsvollsten Aufgaben: An erster Stelle steht die Versorgung der Einwohner im Stadtkern Nürtingen und den fünf Ortsteilen mit Trinkwasser.

Rund 2,1 Millionen Kubikmeter Wasser beziehen die Stadtwerke Nürtingen GmbH jedes Jahr von der Bodensee-Wasserversorgung. Insgesamt zwölf Hochbehälter sorgen als Zwischenspeicher dafür, dass bei allen Einwohnern stets frisches und gesundes Trinkwasser aus dem Wasserhahn fließt.

Die Wasserhärte beeinflusst nicht nur Geschmack und Beschaffenheit unseres Wassers sondern wirkt sich auch auf Haushaltsgeräte und Armaturen aus. Für den Härtegrad ist der im Wasser vorhandene Kalk verantwortlich: Je mehr Kalk, umso „härter“ ist das Wasser.

In Nürtingen beträgt die Wasserhärte 1,6 mmol/L oder 9,0 °dH. Dies entspricht einem mittleren Härtebereich.